Kategorien
Assistenz

Die Macht der Schublade

Beim Vorabend-Dinner eines Kundenworkshops saß ich einem jungen Manager aus dem Kundenunternehmen gegenüber. Neues Projekt, ich hatte das Event organisiert, war als Vor-Ort-Begleitung und Dolmetscherin eingeteilt, alles war neu und spannend. Wir unterhielten uns über Vorgehensweise und Erwartungen, über das Beratungsunternehmen und das Tagungshotel, alles ganz normal, bis zu dem Moment, als diese Nachwuchsführungskraft hörte, […]

Kategorien
Wissen

Anatomie der schlechten Laune

Mich beschäftigt das Thema der schlechten Laune, also all diese Situationen zwischen anlassloser Missstimmung und lodernder Wut, weil ich in den letzten Monaten eine erweiterte Bandbreite davon erlebt habe, mit positiven und negativen Verwicklungen. Es gibt die ohnmächtige Wut, die wegen der empfundenen Abhängigkeit nicht gut ist. Dann gibt es die heiße Wut, die ist […]

Kategorien
Wissen

Hinschreiben

Habe mich neulich mit jemandem über das Erstellen von Texten unterhalten, also speziell übers Schreiben von Artikeln und wie anstrengend das sein kann. Geistig erschöpfend bis hin zu körperlich anstrengend, vor allem wenn man ganz neue Gedanken ausformuliert. Aber auch, wenn man bestehende Inhalte neu ordnet. Wir kamen darauf, dass „Schreiben“ so einfach aussieht, man […]

Kategorien
Wissen

Superkraft

„Was ist denn deine Superkraft?“ fragt man mich. Es ist anscheinend schick, irgend eine Fähigkeit als Superkraft anzupreisen und mit einem kleinen paradoxen Bruch die Erwartungshaltung des Publikums ein bisschen zu provozieren. Die Absicht ist natürlich, einen Job etwas überspitzt mit einer leicht konsumierbaren Aussage zu präsentieren. Aber. Das krankt unvermeidlich daran, dass die vermeintliche […]

Kategorien
Assistenz

Der Wert der Assistenz-Arbeit

Dieser gruseligste Moment im Berufsleben eines im Grunde schüchternen Menschen: Gehaltsgespräch, uff. In Organisationen, die nicht automatisch in regelmäßigen Abständen ein vorher festgelegtes Budget an die Belegschaft verteilen, liegt es an einem selbst, diesen Prozess anzustoßen und dann einen konkreten Vorschlag zu machen. Wenn man es nicht gewohnt ist, sich und die eigene Arbeit regelmäßig […]

Kategorien
Assistenz

Stellenanzeigen für Assistenzen

Stellenanzeigen für die Assistenz sind leider, leider oft furchtbar bieder und langweilig. Die aufgezählten Tätigkeiten trifft man in 90 % aller Anzeigen wieder. Die geforderten Kenntnisse lesen sich wie die Ankreuzliste vom Jobcenter. Persönliche Eigenschaften und Fähigkeiten? Siehe Top Ten des LinkedIn-Management Speak. Dass das Umfeld spannend, die Stelle eine Herausforderung und die Tätigkeiten abwechslungsreich […]

Kategorien
Assistenz

Geschichten aus dem Konzern

„Wir möchten Online-Banking für unser Konto bei der Bank in Madrid einrichten.“ Vor etlichen Jahren arbeitete ich als Projektassistenz in der mittelständischen Tochtergesellschaft eines großen internationalen Konzerns. Ich war in einer kleinen, sehr spezialisierten Abteilung, die für alles Komplizierte, Rechtliche und Schwierige zuständig war. Mein Einsatz lag am Kreuzungspunkt von Konzernrichtlinien, Bankvorgaben und Rechtsvorschriften in […]

Kategorien
Assistenz

Assistenz ist nicht Care

Beim lockeren Austausch unter Berufskolleginnen redet man oft über typische Situationen im Berufsalltag. Das sind wichtige Momente, denn wir sind meist Einzelkämpferinnen und haben niemanden, mit dem wir diese Erfahrungen teilen können. Im Gespräch mit Gleichgesinnten tauschen wir besondere und kuriose Geschichten aus, jede in der Gruppe versteht die Witze und kennt die Probleme. So […]

Kategorien
Wissen

Schon immer so gemacht

Das große Gespenst „das haben wir schon immer so gemacht“ und sein kleiner Bruder „das haben wir noch nie so gemacht“ sorgen in Unterhaltungen regelmäßig für selbstgerechte Häme, denn sowas kommt bei uns nicht vor, nein wirklich nicht, wir kennen das nur von früheren Stellen oder anderen Organisationen oder überhaupt vom Hörensagen und „das liest […]

Kategorien
Wissen

Memento

Ich war zur Eröffnung einer Ausstellung eingeladen, die versuchte, etwas sichtbar zu machen, was in zweifacher Hinsicht unsichtbar ist: „Vergessene Bauhaus-Frauen“. Viele der Frauen, die am Bauhaus studierten oder arbeiteten, sind als Personen aus der Erinnerung verschwunden. Sie hatten geheiratet, sich umorientiert, waren emigriert oder im Krieg umgekommen. Auch in ihren Werken sind sie aus […]